Sonntag, 13. September 2020

Apfelplantage am Morgen

Sondentyp: RS41-SGP
SN:
S0630544
Frequenz: 404.1 MHz
Timerkill: keiner
Startstation: Norderney (WMOID:10113)
Flugdatum: 13.09.2020 00:00Z
Track wetterson.de und radiosondy.info
Landestelle: Neuenfelde/Nincop, LAT, LON: 53.51032,9.81217, Google Maps
Status: geborgen am 13.09.2020 um 5:50 UT
Methode:GPS-Decodierung mit TTGO

 

Diese Sonde landet am Sonntagmorgen im bekannte Obstanbaugebiet "Altes Land". Ein superfrüher Aufbruch erscheint nicht sinnvoll, weil man aller Wahrscheinlichkeit beim Apfelbauern nachfragen muss. Denn die Apfelplantagen sind im Allgemeinen abgezäunt. Also sitze ich kurz vor 7:00 im Bus nach Cranz, der von Altona durch den Elbtunnel fährt. Ich ärgere mich umgehend über die Wahl des Verkehrsmittels, denn an Bord sind diverse Helden des "Cornerings", die eindrucksvoll die Wirksamkeit des Alkohol-Verkaufsverbots auf der Schanze und die Einhaltung der Kinnschutzpfllicht in öffentlichen Verkehrsmitteln demonstrieren.  Ich hätte mal doch mit dem etwas langsameren Elbschiff fahren sollen. An der Neuenfelder Kirche verlasse ich den Bus, entfalte das Rad, und ab geht es. Es sind nur 1.8km bis zur Landestelle südlich von Nincop. Der TTGO zeigt schon auf dem Hinweg die Landestelle an - sie liegt keine 20m von der Prediction entfernt. Die Koppeln der Apfelbauern sind schmal und schlauchförmig, aber der Nincoper Moorweg führt direkt an der Landestelle vorbei. Und von diesem führt ein frei zugänglicher Feldweg direkt Richtung Landestelle. Schon aus der Distanz sieht man die Sonde im Apfelbaum hängen. 

 

Ein paar Baumreihen weiter hängen Fallschirm und Ballonrest



Die Bergung ist einfach. Erstaunlich: Wie bei der letzten Sonde ist der Abroller gebrochen, und ich frage mich, wie das alles noch soweit zusammenhielt, dass es zusammen landete. Letztes Mal hatte ich gedacht, dass ich den Abroller beim rabiaten Bergen aus dem Baum abgebrochen habe, hier ist es aber nicht so.



Danach geht es zurück. Dieses Mal radel ich lieber an der der Airbus-Fabrik vorbei zum Anleger Finkenwerder. Das Elbschiff bringt mich über den Fluss, und am Elbhang merkt man mal wieder, dass es in Norddeutschland niemals bergauf geht.

Übersicht über alle Sondenfunde hier
Karte aller Sondenfunde hier

Keine Kommentare: